DAS WORT FÜR HEUTE Freitag 27.07.2018

Und sie zankten mit Mose und sprachen: Gebt uns Wasser, daß wir
trinken. Mose sprach zu ihnen: Was zankt ihr mit mir? Warum
versucht ihr den HERRN?

2.Mose 17:2

Der Teufel aber sprach zu ihm: Bist du Gottes Sohn, so sprich
zu dem Stein, daß er Brot werde. Und Jesus antwortete und
sprach zu ihm: Es steht geschrieben: "Der Mensch lebt nicht
allein vom Brot, sondern von einem jeglichen Wort Gottes."
Und der Teufel führte ihn auf einen hohen Berg und zeigte ihm
alle Reiche der ganzen Welt in einem Augenblick und sprach zu
ihm: Alle diese Macht will ich dir geben und ihre Herrlichkeit;
denn sie ist mir übergeben, und ich gebe sie, welchem ich will.
So du nun mich willst anbeten, so soll es alles dein sein.
Jesus antwortete ihm und sprach: Es steht geschrieben: "Du
sollst Gott, deinen HERRN, anbeten und ihm allein dienen."
Und er führte ihn gen Jerusalem und stellte ihn auf des Tempels
Zinne und sprach zu ihm: Bist du Gottes Sohn, so laß dich von
hinnen hinunter denn es steht geschrieben: "Er wird befehlen
seinen Engeln von dir, daß sie dich bewahren und auf den Händen
tragen, auf daß du nicht etwa deinen Fuß an einen Stein stößt."
Jesus antwortete und sprach zu ihm: Es ist gesagt: "Du sollst
Gott, deinen HERRN, nicht versuchen."

Lk 4:3-12